Weltmarktführer zu Gast in Köln

7Solutions schulung HoneywellHoneywell wurde am 23. April 1885 von Albert Butz, Sohn Schweizer Einwanderer, als Butz Thermo-Electric Regulator Co. in Minneapolis gegründet und beschäftigte sich zunächst mit der Herstellung von Ofenregelanlagen. Es war das erste Unternehmen, das Produkte zur automatischen Regelung der Gebäude-Innentemperatur zum Verkauf anbot.

Heute ist Honeywell ein Weltkonzern mit fast 40 Milliarden Dollar Jahresumsatz. Die Gaswarnsparte des Hauses, die Honeywell Safety Products, ist weltweit die absolute Nummer 1 in unserer Branche. Als Honeywells größter Vertriebspartner in Europa waren wir gespannt, was der Branchenriese für das Jahr 2018 ins Rennen schickt.

7Solutions schulung Honeywell1In einer interessanten Produktvorstellung stellte uns Honeywell Manager Christian Eidam seine aktuellen Bestseller vor.

Im Singlegas-Bereich ist das BW Clip mit frischem Design, attraktivem Preis und sehr einfacher Bedienung erste Wahl. Es ist erhältlich mit Sensoren für CO, O2, SO2 und H2S. Wem die 2 Jahre Laufzeit nicht genügen, der kann sich für das ähnlich kleine Gas Alert Extreme entscheiden. Es bietet eine lange Haltbarkeit, ist wartbar und mit sage und schreibe 13 verschiedenen Sensoren lieferbar.

Eine sehr große Auswahl gibt es bei Honeywell im Segment der Multigasgeräte, die bis zu 4 Gase messen können. Gleich 5 Modelle sind mit Sensoren für CO, H2S, O2 und CH4 bestückbar. Das Gas Alert Max 2 XT ist darüber hinaus mit einer eingebauten Pumpe ausgestattet. Allen Modellen gemein ist die handliche Größe, modernes Design und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Als 5-Gas Gerät ist das Gas Alert Micro 5 zwar immer noch eine gute Alternative, aber bereits etwas in die Jahre gekommen. Der Nachfolger wurde bereits angekündigt und wir sind gespannt, was uns die Nummer 1 in den kommenden Monaten präsentieren wird.

Alle Honeywell Gaswarngeräte können bei 7 Solutions erworben, gewartet und repariert werden.

Back to top