VFDB Set

VFDB / Feuerwehr

Produktbeschreibung


In der VFDB-Richtlinie 10/01 wird "Richtlinie für die Bewertung von Gefahrstoffkonzentrationen in der Feuerwehrnutzung" (RL 10/01) zitiert. Dies ist für Feuerwehren vorgesehen, um irgendwelche gefährlichen Konzentrationen zu bewerten. Verwendung von Feuerwehr ist für 33 Pakete von Rohren definiert. Gefährliche Stoffe Verwendung Toleranzen (ETW). Unterhalb des ETW können Röhren bis zu vier Stunden ohne Atemschutz verwendet werden, es sei denn, andere Gründe erfordern Schutzmaßnahmen (z. B. Sauerstoffmangel, vermutete andere bekannte gefährliche Stoffe).

Neu!
Speziell für die Feuerwehr gibt es nun Reagenzgläser nach RL 10/01 und DIN 14555 mit Angaben für Brandschutzeinsätze auf jeder Packung:

Essigsäure-1-ETW,
Aceton-100-ETW,
Acrolein-0,1-ETW,
Acrylnitril-0,5-ETW,
NH3-2-ETW,
C6H6-5-ETW,
CO2-0,1% -ETW,
Chlorcyan -ETW,

CS2-2-ETW,
CO-10ppm-ETW,
CL2-0.2-ETW,
Clorobenzen-10-ETW,
Ethanol-100-ETW,
Formaldehyd-0,1-ETW,
Hexan-20-ETW,
Hydrazin-0,1-ETW,
Hydrocyansäure-2-ETW,
HCL-1-ETW, HF-1-ETW,
H2S-1-ETW,
Ethanol-100-ETW,
NO2-0.5-ETW,
Phenol-1-ETW,
Phosgen-0,1-ETW,
PH3-0.05-ETW,
Styrol-10-ETW,
SO2-1-ETW,
Per-10-ETW,
Tol-5-ETW,
Trichlorethan-5-ETW,
1.1.2-Trichlorethan-ETW,
Tri-5-ETW, VC-1-ETW,
Toluoldiisocyanat 0,02 / A



Einsatzbereiche


  •  Feuerwehrausrüstung


Hauptmerkmale


Neu!
Speziell für die Feuerwehr gibt es nun Reagenzgläser nach RL 10/01 und DIN 14555 mit Angaben für Brandschutzeinsätze auf jeder Packung:
• Stoffname
• Best.-Nr.
• Messbereich
• MAK-Wert
• ETW
• Hubzahl für Reagenzglaspumpe


Downloads


pdf iconDatenblatt.pdf

 

Kontakt


 

Für weitere Informationen fragen sie uns bitte an.

t: 0221 1170894-10
e: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Back to top